Angebote zu "Storm" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

die Apokalyptischen Reiter - Riders on the Storm
3,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Heroes of Might & Magic 4 Complete
6,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die unangefochtene Referenz der rundenbasierten Strategiespiele. Jetzt mit 2 Erweiterungen! Befehligen Sie Armeen von Kriegern und fantastischen Kreaturen, sammeln Sie lebensnotwendige Rohstoffe und kämpfen Sie um die Herrschaft über die Städte. Strategie und Kriegslist sind Ihre Trümpfe auf dem Weg zur Herrschaft über die Neue Welt. Features: Wählen Sie einen Helden aus 11 Heldenklassen 5 Magieschulen: der Orden, das Leben, die Natur, das Chaos, der Tod 6 umfangreiche Kampagnen voller Gefahren und Abenteuer Erweiterungen The Gathering Storm und Winds of War Multiplayermodus zum Spiel via Internet oder LAN 12 neue Solo-Kampagnen Neue Helden und neue Karten Neue Gegenstände: Rüstungen, Waffen und sogar Katapulte Neue fantastische Kreaturen: Reiter-Goblin, Gargantua, Böse Hexe

Anbieter: reBuy
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Masterpieces with flair 1
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

PIANO REPERTOIRE|PRAELUDIUM C-DUR BWV 939 / Bach Johann Sebastian|TANZ D-DUR WOO 11/7 / Beethoven Ludwig van|TANZ D-DUR WOO 15/1 / Beethoven Ludwig van|KING WILLIAM'S MARCH / Clarke Jeremiah|DIABELLI BAGATELLE|TRUMPET TUNE / Duncombe William|ALLEGRO SCHERZANDO / Haydn Joseph|DEUTSCHER TANZ D-DUR HOB 9/22/2 / Haydn Joseph|DEUTSCHER TANZ E-DUR HOB 9/22/9 / Haydn Joseph|SPINNING SONG OP 14/4 / Ellmenreich Albert|ALLEGRO NON TROPPO OP 82/65 / Gurlitt Cornelius|THE FAIR OP 101/8 / Gurlitt Cornelius|THE MILL OP 117/33 / Gurlitt Cornelius|STORM AND STRESS OP 140/20 / Gurlitt Cornelius|THE AVALANCHE OP 45/2 / Heller Stephen|SPANISCHER TANZ OP 61/10 / Oesten Theodor|REINHOLD ZIGEUNER LIED OP 39/13|REINHOLD UNGARISCHER TANZ OP 39/9|FROEHLICHER LANDMANN OP 68/10 / Schumann Robert|WILDER REITER OP 68/8 / Schumann Robert

Anbieter: Notenbuch
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Schlaf Kindlein schlaf ...
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vier Monate alte Pia Reiter wird aus ihrem Kinderwagen entführt. Kurze Zeit später finden Arbeiter auf einer Mülldeponie die Leiche eines Babys.Hat der geistig behinderte Sohn von Hanne Hinrichs mit dem Verschwinden von Pia zu tun? Sein merkwürdiges Verhalten weckt das Interesseder Beamten Torge Carstensen und Wiebke Storm vom PK 41.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Storm, T: Schimmelreiter
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hans Theodor Woldsen Storm (1817-1888) war ein deutscher Schriftsteller, der als Lyriker und als Autor von Novellen und Prosa des deutschen Realismus mit norddeutscher Prägung bedeutend war. Im bürgerlichen Beruf war Storm Jurist. In dieser Novelle geht es um die Lebensgeschichte von Hauke Haien, die der Schulmeister eines Dorfes einem Reiter in einer Kneipe erzählt. Die Deiche in Nordfriesland, wo die Geschichte spielt, spielen in Haukes Leben eine bedeutende Rolle. Am Ende stirbt Hauke mitsamt seiner Frau und seinem Kind einen tragischen Tod.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Der Schluss, der 'zu sehr aus der Stimmung fiel...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Ganze 50 Jahre lang begleitet die Thematik des Schimmelreiter-Stoffes Theodor Storm. Schon 1838 stösst der 21-jährige Student auf eine Deichsage mit dem Titel 'Der gespenstige Reiter. Ein Reiseabentheur'. Die Geschichte ist in 'Pappes Hamburger Lesefrüchten' gedruckt worden und war eine Übernahme aus der Zeitschrift 'Danziger Dampfboot'. Die Erzählung schildert eine Begegnung eines Kaufmannes mit einem unheimlichen Reiter auf einem weissen Pferd. In der sogenannten Wachtbude wird der Ich-Erzähler über die sonderbare Erscheinung aufgeklärt: Ein 'einsichtsvoller und allgemein beliebter Mann aus ihrer Mitte [bekleidete] das Amt eines Deichgeschworenen'. Während seiner Amtszeit bricht jedoch eines Tages der Deich. Voller Verzweiflung 'drückt [er] seinem Schimmel die Sporen in die Seiten, ein Sprung - und Ross und Reiter verschwinden in den Abgrund. - Noch scheinen beide nicht Ruhe gefunden zu haben, denn sobald Gefahr vorhanden ist, lassen sie sich noch immer sehen.' Was sich zunächst wie der Schluss des Schimmelreiters selbst anhört, ist der Anstoss für Storms berühmteste und zugleich letzte Novelle. [...] Storm nimmt kurz vor der Publikation seines Werkes eine Veränderung vor: Er streicht 'während der Arbeit an der Korrektur, genau: zwischen dem 24. Februar und 10. März 1888'11 eine kleine Szene aus dem Schluss. In einem Brief an den Verleger schreibt Storm, dass die Szene 'zu sehr aus der Stimmung fiel'.[...] Fast 100 Jahre bleibt der ursprüngliche Schluss unbemerkt. [...] Zu Beginn werden die verschiedenen Quellenangaben und Motive beleuchtet, um die unterschiedlichen Erzähler einschätzen und damit den Wahrheitsgehalt ihrer Aussagen beurteilen zu können. Anschliessend werden die beiden wichtigsten Motive, die Schimmelreitergestalt selbst und die Thematik des Deichopfers genauer beleuchtet, um so Storms Spiel mit Aberglaube und Vernunft, welches sich in den Erzählern und im Originalschluss widerspiegelt, aufzuzeigen. Danach werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Originalendes und des veröffentlichten Schlusses festgehalten. Erst daraufhin kann man sich der Ausgangsfrage nähern. Um die Streichung möglichst genau erläutern zu können, müssen zur Differenzierung beide Seiten betrachtet werden: Gründe für die Tilgung aber auch Gründe für die Beibehaltung der Schlussszene.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Der Schimmelreiter
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der Schimmelreiter (Vollständige Ausgabe)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Der Schimmelreiter ist Storms bekannteste Novelle und zählt zu seinen Spätwerken. In der Novelle geht es um die Lebensgeschichte von Hauke Haien, die der Schulmeister eines Dorfes einem Reiter in einer Kneipe erzählt. Die Deiche in Nordfriesland, wo die Geschichte spielt, spielen in Haukes Leben eine bedeutende Rolle. Am Ende stirbt Hauke mitsamt seiner Frau und seinem Kind einen tragischen Tod. Hauke Haien, der Sohn eines Landvermessers und Kleinbauern, setzt sich, anstatt sich mit Gleichaltrigen zu treffen, viel lieber mit der Arbeit seines Vaters auseinander. Er schaut dem Vater zu und hilft ihm beim Ausmessen und Berechnen von Landstücken. Er lernt Niederländisch, um eine niederländische Ausgabe von Euklids Werken lesen zu können, die der Vater besitzt. Fasziniert scheint er von der See und von den Deichen zu sein. Oft sitzt er bis in die tiefe Nacht am Deich und beobachtet, wie die Wellen an den Damm schlagen. Er überlegt, wie man den Schutz vor Sturmfluten verbessern könnte, indem man die Deiche zur See hin flacher anlegt. Als der örtliche Deichgraf Tede Volkerts einen seiner Knechte entlässt, bewirbt sich Hauke um die Stelle und wird angenommen. Doch auch hier hilft er dem Deichgrafen mehr beim Rechnen und Planen als in den Ställen, was dem Deichgrafen zwar gut gefällt, ihn aber bei Ole Peters, dem Grossknecht, unbeliebt macht. Da Hauke auch das Interesse von Elke, der Tochter des Deichgrafen, wecken kann, verschärft sich der Konflikt zwischen Hauke Haien und Ole Peters weiter... Theodor Storm (1817-1888) war ein deutscher Schriftsteller, der als Lyriker und als Autor von Novellen und Prosa des deutschen Realismus mit norddeutscher Prägung bedeutend war. Im bürgerlichen Beruf war Storm Jurist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Der Schimmelreiter
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Schimmelreiter ist eine Novelle von Theodor Storm. Das im April 1888 veröffentlichte Werk ist Storms bekannteste Erzählung und zählt zu seinen Spätwerken. In der Novelle Der Schimmelreiter geht es um die Lebensgeschichte von Hauke Haien, die der Schulmeister eines Dorfes einem Reiter in einem Wirtshaus erzählt. Die Deiche in Nordfriesland, Handlungsort der Geschichte, spielen in Haukes Leben eine bedeutende Rolle. Am Ende stirbt Hauke mitsamt seiner Frau und seinem Kind einen tragischen Tod.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Der Schimmelreiter (Storms Meisternovelle)
1,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Schimmelreiter ist Storms bekannteste Novelle und zählt zu seinen Spätwerken. In der Novelle geht es um die Lebensgeschichte von Hauke Haien, die der Schulmeister eines Dorfes einem Reiter in einer Kneipe erzählt. Die Deiche in Nordfriesland, wo die Geschichte spielt, spielen in Haukes Leben eine bedeutende Rolle. Am Ende stirbt Hauke mitsamt seiner Frau und seinem Kind einen tragischen Tod. Hauke Haien, der Sohn eines Landvermessers und Kleinbauern, setzt sich, anstatt sich mit Gleichaltrigen zu treffen, viel lieber mit der Arbeit seines Vaters auseinander. Er schaut dem Vater zu und hilft ihm beim Ausmessen und Berechnen von Landstücken. Er lernt Niederländisch, um eine niederländische Ausgabe von Euklids Werken lesen zu können, die der Vater besitzt. Fasziniert scheint er von der See und von den Deichen zu sein. Oft sitzt er bis in die tiefe Nacht am Deich und beobachtet, wie die Wellen an den Damm schlagen. Er überlegt, wie man den Schutz vor Sturmfluten verbessern könnte, indem man die Deiche zur See hin flacher anlegt. Als der örtliche Deichgraf Tede Volkerts einen seiner Knechte entlässt, bewirbt sich Hauke um die Stelle und wird angenommen. Doch auch hier hilft er dem Deichgrafen mehr beim Rechnen und Planen als in den Ställen, was dem Deichgrafen zwar gut gefällt, ihn aber bei Ole Peters, dem Grossknecht, unbeliebt macht. Da Hauke auch das Interesse von Elke, der Tochter des Deichgrafen, wecken kann, verschärft sich der Konflikt zwischen Hauke Haien und Ole Peters weiter... Theodor Storm (1817-1888) war ein deutscher Schriftsteller, der als Lyriker und als Autor von Novellen und Prosa des deutschen Realismus mit norddeutscher Prägung bedeutend war. Im bürgerlichen Beruf war Storm Jurist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot