Angebote zu "Reiterei" (37 Treffer)

Wir reiten für Deutschland
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vergangene 20. Jahrhundert begann mit einem Knall für den deutschen Pferdesport: Kaiser Wilhelm II verordnete Hausarrest! Von 1902 bis 1910 durften die deutschen Offiziere nicht mehr im Ausland an den Start gehen. Aber dann nahte Olympia und der Kaiser hob den Hausarrest für Deutschlands Reiter auf. Von den Spielen in Stockholm kehrten die heimischen Reiter mit drei Silber- und einer Bronzemedaille nach Hause. Der älteste Sohn von Kaiser Wilhelm, Kronprinz Wilhelm, war ein Pferdefan und er ahnte: In den deutschen Reitern steckt noch mehr Potenzial. So rief er am 3. Januar 1913 die Experten der deutschen Pferdeszene in das Kronprinzenpalais und gründete das ´´Komitee für die Kämpfe zu Pferde bei den Olympischen Spielen zu Berlin 1916´´, den Vorläufer des Deutschen Olympiade-Komitees der Reiterei (DOKR). Seit 100 Jahren geht es im DOKR um den deutschen Spitzen-Pferdesport, um Medaillen und vor allen Dingen um den Sportpartner Pferd. Forschung und Wissenschaft haben das Training von Reitern und Pferden, die Strukturen des Sports und vor allen Dingen die Haltung, Fütterung und Betreuung des Sportpartners Pferd verändert. Die Rolle des Pferdes hat sich ebenfalls verändert: vom Militäreinsatz ausgehend gehört das Pferd heute zu den liebsten Freizeitpartnern der deutschen Bevölkerung. 100 Jahre mit Highlights, Erfolgen und speziellen Herausforderungen wie beispielsweise beim ,Kampf mit den Fluten´ in Mexiko 1968. Mit olympischen Momenten hinter den Kulissen: Nicole Uphoff, die auf gepackten Koffern saß und vorzeitig von ihren ersten Olympischen Spielen abreisen wollte. Herbert Meyer, der 1988 in Seoul nach einer Einladung zum Essen acht Tage keinen Hunger mehr hatte. Und Doppel-Olympiasieger Hinrich Romeike, der der ´´bestvorbereitetste Sportler der Spiele´´ sein wollte. Der kompakte, etwas andere Blick auf 100 Jahre Spitzensport mit Pferden - 100 Jahre DOKR!

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Klassisch barockes Reiten
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der klassisch-barocken Reiterei wird feines Reiten mit minimalen Hilfen angestrebt. Basierend auf der Lehre des barocken Reitmeisters François Robichon de la Guérinière beschreibt Ruth Giffels hier die Grundlagen leicht und verständlich. Zur klassisch-barocken Ausbildung gehören die Schulung an der Hand und am langen Zügel ebenso wie die Gymnastizierung durch Seitengänge. Leichtigkeit und Harmonie entstehen durch klare und feine Hilfengebung und die Berücksichtigung der Natur des Pferdes. Wer den Wunsch hat, die Grundlagen der klassischen Reitkunst zu verstehen, zu bewahren, die barocken Rassen und Reitschulen kennen zu lernen sowie sein Pferd mit leichten Hilfen zu reiten, für den ist dieses Buch gemacht.Das Buch vermittelt Ausbildungsinhalte des Trainer-C Lehrgangs in klassisch-barocker Reiterei, der seit 2007 von der FN anerkannt wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Das Buch der 300 reiterlichen Fragen
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Anspruchsvoll, korrekt und gesundheitsfördernd Reiten - durch die unverfälschte Umsetzung der klassischen Reitlehre gemäß der Reitvorschrift von 1912 (H.Dv.12). Dieses Buch schlägt eine Brücke zwischen dem Erscheinen der Reitvorschrift von 1912 und der Anwendung dieser Lehre in der heutigen reiterlichen Praxis. Kaum ein Thema ist so komplex wie die Ausbildung und der Umgang mit Pferden. Jedes Pferd ist anders und daraus ergibt sich in der täglichen Praxis eine Vielzahl von Fragestellungen. In leicht verständlicher Form werden häufig gestellte Fragen an die Autoren aus der alltäglichen Reiterpraxis beantwortet und die klassische Reitlehre im Hinblick auf die heutigen Anforderungen in der Reiterei und im Umgang mit Pferden diskutiert. In den Antworten wird auf Ursachen und Lösungen auftretender Probleme eingegangen, aufgelockert durch Beispiele aus der langjährigen Praxis der Autoren. Dabei vertreten die Autoren die klassische Reitlehre im Sinne der Reitvorschrift, erklären diese für Reiter jeden Niveaus verständlich und legen dar, warum die Reitvorschrift für die Pferdeausbildung und Reiterei heutzutage genauso wertvoll und maßgebend ist wie 1912. Kritisch werden auch Missstände in der heutigen Reiterei erläutert und in verständlicher Weise erklärt, warum der vermeintlich schnelle Weg in der Ausbildung nicht zum gewünschten Ziel - einem leichtrittigen, korrekt gehenden und lange gesunden Partner Pferd - führen kann. Gert Schwabl von Gordon (Reitlehrinstitut Nürnberg), staatl. Gepr. Reitlehrer, betreibt das Reitlehrinstitut Nürnberg. Er lernte das Reiten in der klassischen Tradition von seinem Vater, der an der Kavallerieschule Hannover als Bereiter und Reitlehrer tätig war. Bianca Rieskamp, Pferdewirtin Schwerpunkt Reiten, Diplom-Sozialpädagogin mit Zusatzausbildung zur Reitpädagogin beim Deutschen Kuratorium für therapeutisches Reiten, bildete sich unter anderem bei E. v. Neindorff, E. Meyners, Dr. G. Heuschmann, Peter Pfister und Knut Krüger fort.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Wir reiten für Deutschland als Buch von Kim Kre...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir reiten für Deutschland:100 Jahre Pferdesport im Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei. Neuauflage 2013 Kim Kreling, Reinhard Wendt, Susanne Hennig

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Alina lernt reiten (2). Vom Aufsatteln zum erst...
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Endlich ist es soweit: Alinas erste Reitstunde! Gar nicht so einfach ist das mit der Reiterei, stellt sie bald fest. Aber Alina ist fest entschlossen, fleißig zu lernen - damit sie auch beim ´´Tag der offenen Tür´´ mitreiten darf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Du entscheidest! Reiten mit gutem Gewissen, Hör...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft´´ wird der preußische Universalgelehrte Wilhelm von Humboldt gerne in der Fürstlichen Hofreitschule in Bückeburg zitiert. Ob in den 4000 Jahren, die auf der Welt bereits ohne ´´Trabverstärkungen´´ und ´´Vorwärts-Abwärts´´ geritten und dabei wirklich so viel falsch gemacht wurde, wie der moderne Dressursport es heute glauben machen will, nimmt Christin Krischke, Mitbegründerin und Direktorin von Deutschlands einziger Hofreitschule, unter die Lupe. Seit über 25 Jahren erforscht sie mit ihrem Mann Wolfgang die Hintergründe historischer Reiterei im Feldversuch, am lebenden Pferd. Mit Historikern, Museumskuratoren und experimentelle Archäologen stellen sie vergessene Übungen, Ausrüstungen und Begebenheiten nach und bringen die erstaunlichsten und einleuchtendsten Erklärungen zutage. Wissen, das die moderne Reiterei auf den Kopf zu stellen vermag. Auf das durch die Weltkriege entstandene Vakuum an Reitwissen, das sich bis heute in den Köpfen der Funktionäre, Sportreiter und Freizeitreiter fortpflanzt, zielt die Kritik der Autorin ab. In der Historie und Entwicklung der Beziehung zwischen Pferd und Mensch liegen alle Informationen und das ´´Handwerkszeug´´, um pferdegerecht reiten zu können. Ermutigende Aussichten für eine Reiterei, die sich vor siebzig Jahren von allem Althergebrachten abnabelte, um heute zu einer 5 Milliarden Euro schweren Industrie auszuufern. Neben allen kritischen Worten zu den Konventionen des Reitsports, bietet Christin Krischke dem Hörer solide belegte Alternativen in Bezug auf Umgang, Methoden, Ausrüstung und Reiterei an, die dem denkenden Reiter die Entscheidungsfreiheit zurückgeben, und das nötige Hintergrundwissen, um die Entscheidungen guten Gewissens verantworten zu können. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christin Krischke. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/006403/bk_edel_006403_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Buch - Alina lernt reiten: Vom Aufsatteln zum e...
6,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Endlich ist es soweit: Alinas erste Reitstunde! Gar nicht so einfach ist das mit der Reiterei, stellt sie bald fest. Aber Alina ist fest entschlossen, fleißig zu lernen - damit sie auch beim ´´Tag der offenen Tür´´ mitreiten darf.Buchheit, HarrietHarriet Buchheit, geboren 1963, ist eine leidenschaftliche Reiterin und hat schon viele erfolgreiche Pferdebücher veröffentlicht. Sie studierte Fremdsprachen und arbeitet heute als Flugbegleiterin in der ganzen Welt.Krautmann, MiladaMilada Krautmann hat ihre künstlerische Ausbildung an der Kunstgewerbeschule in Prag sowie Brüssel und Paris erhalten. Sie arbeitet mit verschiedensten Techniken. Der größte Anteil ihrer Illustrationen ist Naturthemen gewidmet. Sie ist für zahlreiche Verlage tätig - vorwiegend im Kinder- und Jugendbuchbereich.

Anbieter: myToys.de
Stand: 17.06.2019
Zum Angebot
Das Gymnasium des Freizeitpferdes
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bereits in ´´Reiter-Reiten-Reiterei´´ hat Solinski nachgewiesen: Robustpferde verlangen völlig andere Reitweisen als die bei uns üblichen. Im vorliegenden Buch bietet der Autor einen praktischen Wegweiser. Solinski wendet sich an alle Pferdefreunde, die sich für ihre Schützlinge und deren psychisches und körperliches Wohlergehen verantwortlich fühlen. Er beschreibt den grundsätzlich anderen Umgang mit dem Pferd, so am Beispiel der südwesteuropäischen Kampfstierhirten und weist damit Wege zu angemessenem Reiten, auf denen unser Pferd auch zum eigentlichen Reitlehrer werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot